Tag Archive for Thailand

Ho Chi Minh City->Bangkok->Dubai->Düsseldorf

Es ist vorbei, mal wieder. Wobei wir diesmal feststellen, dass 4 Wochen dann doch reichen. Irgendwann freut man sich dann doch heim zu kommen, seine Freunde und Familie zu sehen und in seine gewohnte Umgebung zurückzukommen. Sich wieder mit allen Problemen und Aufgaben wie dem Hausbau zu befassen und ja auch selbst die Arbeit scheint kein so großes Gräuel mehr.… Read more →

Düsseldorf->Dubai->Bangkok

Ich weiß gar nicht warum ich mich eigentlich so sehr auf die Emiratesflüge selbst freue. Jedes Jahr aufs neue richte ich meine Countdown-App ein, zähle die Tage (und die Stunden) rückwärts und sitz wie ein Schnellkönig im Flugsessel. Und jedes Jahr aufs neue fliegen wir los, schlafen schlecht (irgendein Kind schreit wie am Spieß), quälen uns über unsere Stopover, sterben… Read more →

Kanchanaburi-> Bangkok

Eigentlich haben wir gedacht wir bleiben noch einen vollen Tag hier. Aber wie das mit Bangkok so ist, packt dich Bangkok und lässt dich nicht los. Du weißt nicht warum aber du willst hin. Immerzu. Also fahren wir einen Tag früher zurück, dann haben wir noch einen vollen Tag dort. Morgens checken wir also aus unserem wunderschönen, günstigen am Wasser… Read more →

Kanchanaburi, Tag 1

Heute haben wir uns den Erewan Nationalpark angeguckt, wunderschön. Von unserer Unterkunft aus mussten wir 65 km mit dem Moped zurücklegen um hinzukommen. Wir haben uns ein Moped für ganze 6€/ Tag gemietet und führen zu zweit auf einem Moped hin (ich fuhr natürlich, Klaus hat die Neigung sich damit langzulegen). Die Fahrt ist jedoch so toll, durch die wunderschöne… Read more →

Kuala Lumpur->Bangkok->Kanchanaburi

Ein Tag Stopover in Kuala Lumpur reicht völlig. Wird Zeit, dass wir nach Hause kommen. Nach Bangkok. Das Essen hier ist bei weitem nicht so genial wie in Thailand. Wir waren doch kürzer in Malaysia als wir dachten, vor allem den Regenwald haben wir schneller durchgelatscht als erwartet. Nun werden wir außerplanmäßig früher nach Thailand zurückkehren und uns noch Kanchanaburi… Read more →

Bangkok, Tag 2: Floating Market

Die Nacht in Bangkok ist wie immer laut und stickig. Vor unserem Balkon haben ein paar Thais ein paar Stühle und Tische zusammengestellt und nennen es nun „Bar“. Spät nachts drehen die so richtig die schmalzige, quäkige Thaimusik auf und feiern mit ein paar anderen Thais. Weiterhin gesellt sich wie immer die Bangkok Eule zu der Menge der Standard-Bangkok-Geräusche, Autogehupe… Read more →

Bangkok, Tag 1: Tempel

Tja was machste am ersten Tag deines Urlaubs in der verrücktesten aber geilsten Stadt der Welt. Als echtes Mitglied des Intrexx Teams und Frühaufsteher ohne Kaffesucht bin ich aber um 9 Uhr trotz durchzechter Nacht und Schlafmangel völlig wach, ausgeschlafen und leistungsfähig. Mit den Jungs verabredeten wir uns am Vorabend zum „Email schreiben wenn alle wieder bei Bewusstsein sein“ (so… Read more →

Düsseldorf->Dubai-> Bangkok

Bangkok. Heiße schwüle Luft, schlieriger wolkendurchzogener Himmel, wirres Gewusel, dampfende Garküchen, Verkehrschaos, anhängliche Tuktukfahrer. Ich steige aus dem Flugzeug aus, nehme tief Luft und ersticke wieder beinahe an einem warmfeuchten Gemisch aus Abgasen und Dampfbadluft. Überall kleine quakende Menschen, deren Englisch du beim beim besten Willen nicht verstehst, 7elevens,goldene Tempel, ATMs, bubble Teas… Wir sind zu Hause. Der Flug war… Read more →

Shoppingbilanz Bangkok (schnell noch dazwischen gequetscht)

Haha, das wichtigste hab ich ja noch völlig vergessen Leute: Die Geschichte wie aus 20kg Gepäck plötzlich 56,4 kg Gepäck werden konnten ( ist eine für uns mit viel Spaß verbundene Geschichte). Eigentlich bin ich im Urlaub kein Shoppingtyp. Ich war schon oft weg, bin aber an jeglichem Touristenramsch vorbei, auch Klamotten kauf ich lieber daheim denn was willste auch… Read more →

Endstation Bangkok

So da sind wir also wieder. Und wir leben noch. Das ist nicht selbstverständlich wenn man bedenkt wie hart das Busreisen mit einer Lebensmittelvergiftung sein kann. Wir sassen 12 Stunden im Bus, wobei wir gefühlte 10 mal den Bus wechseln mussten. In jedem Fall haben wir schnell gemerkt warum das ganze nur 10 US Dollar gekostet hat; entweder saßen wir… Read more →

Recent Images Plugin developed by YD